Kategorie: Allgemein

33 Teams in Kleefeld

Bei bestem Wetter konnte selbst die Rotasche nicht abschrecken. 33 Teams fanden sich beim gestrigen Zwickelabend in Kleefeld ein. Am erfolgreichsten spielten Lea Mitschker und Daniel Rathe.

Die obligatorischen drei Pflichtsiege und 31 Pluspunkte sicherte dem Mixte den Tagessieg.

Ein bisschen wehmütig klang der Abend aus. Denn es könnte der letzte Zwickelabend in Kleefeld gewesen sein. Die von den meisten Boulespieles*innen gehasste Rotasche wird demnächst einem Kunstrasenplatz weichen. Dann stehen der Boulesparte noch die acht Boulebahnen der Anlage zur Verfügung. Selbst für Zwickel wohl zu wenig. Schade! Denn die Fanny Pitboule und die Kleefelder waren immer ein verlässlicher Partner für die Zwickelserie. Dank an Frank Koslowski und sein Team für die Ausrichtung vieler Zwickelabende und auch dem einen oder anderen Finale.

Zwickelsaison startet zum 25. Mal

Am gestrigen Dienstag ist die Zwickelsaison zum 25. Mal gestartet. Diese begann mit einem Sieg von gleich zwei Doubletten.

Kadir und Karim holten 3 Siege mit 21 Punkten. Gleichauf das Doublette mit Wassim und Thomas.

Vor Beginn der ersten Runde erlebten die 41 Spieler*innen die Ehrung von „Mr. Zwickel“ durch Detlef Koch, Sport-Vize des NPV. Für den 25jährigen Einsatz als Initiator und Organisator erhielt Matthias Helweg eine Ehrenurkunde des NPV überreicht. Das Lavendel-Blümchen, das es ebenfalls gab, wird einen schönen Platz auf dem heimischen Balkon erhalten.

Ehrung für 25 Jahre Zwickel.

Zwickel 2024

Die neue Saison ist eine Jubiläumssaison. Zwickel hat Geburtstag und wird 25. Ein Grund allen zu danken, die sich als Ausrichtende, Helfende, Teilnehmende und Freunde mit einbringen.

Allerdings gibt es auch einige Anpassungen. Ab diesem Jahr beträgt das Startgeld beim Zwickel 2 € pro Spieler*in. Die Erhöhung ergibt sich aus dem Wunsch auch in diesem Jahr und den nächsten Jahren den Modus zuerhalten. Dazu gehören der Finalspieltag, der Pokal und auch die Homepage.

Außerdem sind die Regeln überarbeitet worden. Das Zeitlimit und die letzte Aufnahme mit Zeitbegrenzung sind mit aufgenommen.

Nun können wir gemeinsam am 07. Mai 2024 in die 25. Zwickelsaison starten. Wir sehen uns beim TSV KK.

Zwickel 2024

Die Vorbereitungen für die Zwickelsaison 2024 haben begonnen. Die möglichen Ausrichter sind angeschrieben und es gab bereits die eine oder andere Zusage für das Ausrichten eines Zwickelabends.

Angedacht ist ein Start am 07. Mai 2024 und der letzte Spieltag soll 24. September 2023 stattfinden.

Die Vereine können sich gerne weiterhin melden.

Finale 2023

Am heutigen Samstag, 18.11.2023 fand das Zwickelfinale in der Halle des TSV Krähenwinkel-Kaltenweide statt. Die besten 16 inklusive einiger Nachrücker starteten um 09.30 Uhr in die vier Finalrunden.

In vielen engen Partien holte sich der Titelverteidiger und Favorit Mika Everding die nötigen drei Siege, um in der letzten Runde dann gegen Karim Kermoud den Gesamtsieg auszuspielen. Die Partie gestaltete sich deutlich enger als erwartet. Mit einem 13 zu 11 holte sich Mika Everding aber erneut den Finalsieg und hat damit seinen Titel erfolgreich verteidigt.

Der Sieger 2023 bei der Pokalübergabe mit dem Organisator Matthias Helweg.

Finalteilnehmer*innen 2023

Folgende Spieler*innen haben ihre Teilnahme für das Finale am 18.11.2023 zugesagt:

  • Mika Everding
  • Frank von Pleß
  • Matthias Helweg
  • Martin Dickhaeuser
  • Lea Mitschker
  • Thomas Hucke
  • Karim Kermoud
  • Sigfried Schröder
  • Marcin Sturek
  • Jan Philipp Krug
  • Oliver von Alten
  • Markus Zieseniss
  • Daniel Rathe
  • Natascha Rathe
  • Dieter Lange
  • Heribert Windmann

Der nächste Nachrücker wäre dann Steven Panther.

Save the date

Das diesjährige Zwickelfinale der besten Sechszehn findet am 18.11.2023 statt. Gespielt wird in der Halle des TSV KK ab 09.30 (!!!) Uhr. Einschreibeschluss ist 09.00 Uhr.

Qualifiziert sind:

  • Mika Everding
  • Frank von Pleß
  • Jan Philipp Krug
  • Daniel Réné Rathe
  • Matthias Helweg
  • Jannis Krüger
  • Martin Dickhaeuser
  • Lea Mitschker
  • Thomas Hucke
  • Markus Zieseniss
  • Karim Kermoud
  • Torsten Göllinger
  • Siegfried Schröder
  • Marcin Sturek
  • Detlef Koch
  • Oliver von Alten

Bereits zugesagt hat der Titelverteidiger Mika Everding.