Alte Bekannte

Mika und Sascha, weit über die niedersächsischen Grenzen bekannt, trafen sich dieses Mal mit anderen Partner*innen auf der Allee. Mal schauen, ob man die beiden Cracks demnächst mal wieder als Team spielen sieht.

Bei den Schwalben

Am vergangenen Dienstag wurde bei den Schwalben gezwickelt. Es traten insgesamt 32 Teams an. Den Tagessieg sichert sich das Doublette Torsten Kluge zusammen mit Ulli Meier-Limberg. Sie holten die nötigen drei Siege mit 33 Pluspunkten.

14 Tripletten in Letter

Bei schönstem Wetter und spielten 14 Tripletten am letzten Dienstag in Letter um den Tagessieg. Diesen sicherten sich Sati Albayrak, Robert Heise und Torsten Göllinger.

Die Sparte des SV Letter 05 hatte den Grill für ihre Gäste angeschmissen und bot selbst gebackene Muffins zur Stärkung an.

Nächsten Dienstag wird beim SV Schwalbe gespielt.

Fünf Teams ungeschlagen

Dienstagabend trafen sich die Zwickeler*innen erneut bei Eintracht. Hier konnten fünf Teams drei Siege verbuchen. Die Pluspunkte und nach Aussage von Ausrichterin Karin Trulsen „die geballte Frauenpower“ gaben den Ausschlag für die Platzierung.

Platz 1: +31 Dagmar Fischer, Petra Klitschke, Tanja Hanebuth

Platz 2: +26 Wasim Trabelsi und Judith

Platz 3: +16 Michael Gerlach, Natalia Lebendynska, Norbert Weiß

Platz 4: +14 Daniel Rathe, Jan Philip Krug, Denis Jovesic

Platz 5: +9 Nils Allwardt und Theresa Kränzel

Nächsten Dienstag geht es in Letter weiter. Hier wird wieder Triplette gespielt.

Das erste Mal in Burgwedel

Den ersten Tagessieg der Zwickelgeschichte in Burgwedel sicherte sich das Triplette um Steven Panther. Mit seinen Partnern Denis Jovesic und Matthias Helweg erspielte er sich 3 Siege mit insgesamt 29 Pluspunkten.

Nächsten Dienstag wird erneut bei Eintracht gezwickelt.